• Über PyraSied
  • Kontakt
  • de
  • Fragen? Unsere Spezialisten sind für Sie erreichbar unter: + 31 058 - 7676100
  • Wonach suchen Sie?
    Größte Acrylglasvorrat der NiederlandeAcrylglas für ProfessionalsSchnelle Lieferung

    Professionelle Verklebung von Acrylglas

    PyraSied ist auf die professionelle Verklebung von Acrylglas und anderen Kunststoffen wie Polycarbonat und PETG spezialisiert. Die Klebearbeit von PyraSied ist an der hohen Qualität und dem Auge fürs Detail (Museumsqualität) zu erkennen. Wir haben verschiedene Technologien, einschließlich UV- und 2-Komponenten-Verklebung. PyraSied ist insbesondere auf die Verklebung von Kunststoffacrylaten spezialisiert.

    Qualität der Verklebungen von PyraSied

    PyraSied verfügt über mehr als 35 Jahre Erfahrung in der Verarbeitung von Kunststoffen. Hauptsächlich sind wir auf die Verklebung von beispielsweise Vitrinen, Schränken und Staubschutzhauben in Museumsqualität spezialisiert. Dies bedeutet, dass die Verklebung vollständig nahtlos ist und die Kanten perfekt verarbeitet sind. Klebstoffreste sind nicht mehr sichtbar und durch die Verklebung scheinen die verschiedenen Platten miteinander verschmolzen zu sein. Durch die Verklebung werden die einzelnen Teile zu einem Ganzen.

    Die Kanten können auf Gehrung oder an der Stirnseite geklebt werden. Beim Kleben auf Gehrung werden die Kanten um 45 Grad gefräst und mittels UV-Verklebung miteinander verschmolzen. Der Klebstoff fließt in die Kante und es ist keine Nachbearbeitung erforderlich. Gehrungsverklebung ist daher auch günstiger als Stirnseitenverklebung. Die Gehrungsverklebung wird hauptsächlich für Vitrinen, Staubschutzkappen, Abdeckkappen, Registrierkassenmöbel und Schränke verwendet. Es ist die beste Lösung, insbesondere bei Verwendung von transparentem Material.

    Eine weitere Möglichkeit ist die Stirnseitenverklebung des Materials. Bei dieser Verklebung bleiben die Kanten gerade und werden durch UV-Verklebung miteinander verklebt. Hierbei fließt der Kleber in die Naht. Danach muss das Material gefräst und poliert werden, um ein sauberes Finish zu erzielen. Eine Stirnseitenverklebung wird für große, schwere Objekte empfohlen, die extra stark sein müssen und somit mit dicken Platten hergestellt werden müssen. Denken Sie hier an große Schränke, Möbel oder Gegenstände für den Innenbereich. Die Stirnseitenverklebung ist die stärkste Verbindungstechnik, die es gibt.

    Eine weitere Spezialisierung von PyraSied ist das flächige Verkleben von 2 oder mehr miteinander verklebten Platten. Mit dieser Technik können spezielle Farbverläufe erzeugt werden. Durch die Verklebung verschmelzen die Farben spielerisch miteinander. Außerdem ist es möglich, einen schönen Tiefeneffekt zu erzielen. Hierbei wird eine dicke klare Acrylglasplatte auf eine farbige Platte geklebt.

    Verklebungsarten

    Normalerweise hantieren wir die 1-Komponenten-Verklebung. Auch bekannt als UV-Verklebung. Hierfür verwenden wir den Acrifix 192 1-Komponenten-Polymerisationsklebstoff auf Acrylatbasis. Die Aushärtung erfolgt bei normalem Licht. Die Klebenaht des 1-Komponenten-Klebers ist stark und klar. Für noch stärkere Verbindungen verwenden wir einen Cyanoacrylat-Kleber, auch als ‚Super Glue‘ oder Sekundenkleber bekannt. Diese Art von Klebstoff ergibt klare, aber nicht vollständig blasenfreie Ergebnisse.

    Für Platten mit einer Dicke von mehr als 15 mm verwenden wir eine 2-Kompnenten-Verklebung. Hierfür verwenden wir den 2-Komponenten-Klebstoff Acrifix 190. Dieser Kleber eignet sich für klare, feste und dauerhafte Verklebungen aus Acrylglas. Wir empfehlen, dass Sie Acrylglas immer von einem Fachmann verkleben lassen.

    Angebot anfordern

    Ein unverbindliches Angebot kann über unsere Verkaufsabteilung (sales@pyrasied.nl) angefordert werden. Wir möchten weitere Informationen darüber erhalten, welches Material verwendet wird, welche Dicke, welche Bearbeitungen erforderlich sind. Sowie eine detaillierte Beschreibung des Projekts und möglicherweise eine digitale Zeichnung in den Formaten .dxf, .dwg oder .ai .

    FAQ - Häufig gestellte Fragen
    Was sind Beispiele für geklebte Endprodukte?

    Mit unseren unterschiedlichen Verbindungstechniken können wir detailgetreu Serienvolumina für alle Fachleute kleben. PyraSied bietet folgende Beispiele für Fachleute auf dem Markt:

    • Vitrinen und Staubschutzhauben für Museen und Galerien
    • Schränke für Restaurants, Einzelhandel und Büros
    • Maschinenabdeckungen und Reaktoren für die Industrie
    • Möbel wie Tische, Stühle
    • Lampen
    • Kassenmöbel und Verkaufstheken für den Einzelhandel

    Für Beispiele geklebter Endprodukte verweisen wir Sie gerne auf unsere Inspirationsplattform. www.acryliccommunity.com. Hier finden Sie verschiedene Anwendungen unserer Kunststoffe, die zu einem Endprodukt verarbeitet wurden.

    Welche Informationen benötigen Sie, um ein Angebot zu erstellen?

    PyraSied bietet Bearbeitungen für alle professionellen Kunden, die unsere Materialien in ihrer Idee oder in ihrem Projekt verwenden. Fordern Sie ein persönliches Angebot über unsere Verkaufsabteilung (sales@pyrasied.nl) an. Um ein passendes Angebot erstellen zu können, benötigen wir folgende Informationen:

    • Das gewählte Material und die erforderliche Dicke
    • Gewünschtes Finish
    • Abmessungen und Mengen
    • digitale Zeichnung oder Beispiel mit Formen und Größen (dwg, dxf, ai)

    Unsere Vertriebsmitarbeiter werden dann die Anfrage bearbeiten. Um den Prozess zu beschleunigen, möchten wir möglichst detaillierte Wünsche erhalten. Unsere Verkaufsabteilung beantwortet normalerweise alle eingehenden Anfragen innerhalb von 48 Stunden. Jeder Kunde erhält ein persönliches Angebot.

    Wie lange dauert es, bis ich ein Angebot erhalte?

    An Werktagen antwortet unsere Verkaufsabteilung in der Regel innerhalb von 48 Stunden.

    Akzeptieren Sie nur Serienprojekte oder auch Einzelprojekte?

    Unsere Bearbeitungen führen wir für alle Fachleute durch, die unsere Materialien in ihrer Idee oder in ihrem Projekt verwenden können. Beispielsweise arbeiten wir für Innenausbauer, Museen, Architekten, Innenarchitekten, Industrie und die Beleuchtungsbranche. Für diese Branchen führen wir sowohl Einzelproduktionen als auch Serienprojekte durch.

    Für die Industrie fertigen wir auch regelmäßig maßgeschneiderte Maschinenabdeckungen für beispielsweise einen neuen Maschinentyp an. Gleichzeitig stellen wir mehrere Schränke für den Innenausbau eines neuen Restaurants her, wie ‚The Kitchen‘ im Bijenkorf, Utrecht. Darüber hinaus haben wir viel Erfahrung im Kleben von maßgeschneiderten Vitrinen und Staubschutzhauben für den Museumsbereich.

    Was ist das Finish von geklebten Kunststoffplatten?

    Die Kanten von geklebten Acrylglasteilen sind immer glatt und nahtlos. Wir sorgen dafür, dass keine Luftblasen sichtbar sind und die Teile perfekt zusammenpassen. Bei der Stirnseitenverklebung führen wir noch Nachbearbeitungen wie das Nachfräsen und Nachpolieren des Materials durch. Dies ist für die Gehrungsbindung nicht erforderlich. Wir prüfen jedes Teil vor dem Versand und stellen sicher, dass ein Endprodukt gemäß der gelieferten Zeichnung und der gewünschten Kantenbeschaffenheit geliefert wird.

    Wie lange dauert es, bis mein Acrylglas geklebt werden kann?

    Die Lieferzeit unserer Bearbeitungen ist auf Anfrage. Sie hängt von der Menge ab. In der Regel beträgt die Lieferzeit zum Verkleben von Acrylglas 1 bis 2 Arbeitswochen.

    Die genaue Lieferzeit erfahren Sie von unserer Verkaufsabteilung unter sales@pyrasied.nl.

    Ich würde Ihr Material gerne selbst kleben. Haben Sie Tipps für mich?

    Wir empfehlen, dass Sie Ihr Material immer von jemandem kleben lassen, der Erfahrung damit hat. Das Verkleben von Kunststoffen kann gefährlich sein, da es sich um flüchtige, brennbare Substanzen handelt. PyraSied ist auf das Verkleben von Acrylglas und anderen Kunststoffen spezialisiert. Wir helfen Ihnen gerne bei Ihrem Projekt. Möchten Sie doch gern selbst anfangen? Dann haben wir einige Tipps.

    • Die Dämpfe von Klebstoffen können Schleimhäute und Augen reizen. Gute Belüftung und Schutzbrille sind daher unerlässlich.
    • 1-Komponent-Polymerisationsklebstoff muss immer im Dunkeln gelagert werden. Diese Art von Klebstoff enthält einen Härter, der den Polymerisationsprozess startet, sobald Licht vorhanden ist.
    • 1-Komponenten-Cyanoacrylat-Kleber ist ein sehr starker Klebstoff, ein Superklebstoff! Bevor Sie es bemerken, kleben Ihre Finger zusammen. Seien Sie also vorsichtig! Das Verschütten dieses Klebers ist problematisch, nur mechanische Eingriffe können Abhilfe schaffen.
    • Lassen Sie nach dem Aushärten immer etwas Schrumpfen. Die verklebten Teile müssen nach dem Verkleben immer spannungsfrei sein. Der Klebstoff schrumpft nach dem Aushärten normalerweise um etwa 20%.
    • Die Aushärtezeit des Klebstoffs hängt von der im Kleberaum vorhandenen Lichtmenge ab. Bei einem 1-Komponenten-Kleber beträgt diese Zeit normalerweise 1 Stunde. Die Aushärtezeit ist mit dem 2-Komponenten-Kleber etwas kürzer! Nach dem Mischen der beiden Komponenten hat man normalerweise 25 Minuten Zeit zum Kleben. Nach ca. 45 Minuten ist der Leim weitgehend ausgehärtet. Wenn Sie den Aushärtungsprozess beschleunigen möchten, können Sie das Produkt in einen Ofen mit 90 Grad Celsius stellen.

    Als Erster informiert sein über unsere Innovationen?
    Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

    Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Information

    De cookie-instellingen op deze website zijn ingesteld op 'toestaan cookies "om u de beste surfervaring mogelijk. Als u doorgaat met deze website te gebruiken zonder het wijzigen van uw cookie-instellingen of u klikt op "Accepteren" hieronder dan bent u akkoord met deze instellingen.

    Sluiten